Wir haben Zeit für dich! Wir hören dir zu! Wir unterstützen dich!

Hast Du Kummer? Macht Dich etwas traurig? Geht es Dir schlecht?

Gibt es Probleme in der Familie, in der Klasse, mit Freunden,

im Praktikum oder in anderen Bereichen?

Möchtest Du jemanden, mit dem Du reden kannst

und der Dich unterstützt?

Melde Dich bei uns!

Alles bleibt unter uns und ist vertraulich.

Du kannst uns im Lehrerzimmer, in unseren Büros, auf dem Schulhof, im Spieleraum treffen und gerne auch anrufen.

Das Team

Nina Corbach

Seit Januar 2019 bin ich eure neue Schulsozialarbeiterin an der TMS. Nach dem Abitur habe ich erst eine Ausbildung als Schneiderin gemacht und dann Soziale Arbeit studiert.
Seit 2007 bin ich in der Schulsozialarbeit „zu Hause“ und habe damit meinen „Lieblingsplatz“ in der Sozialarbeit gefunden.
Die Berufsorientierung mit ihren zahlreichen Facetten ist mein Schwerpunkt an der TMS.

Aber auch darüber hinaus bin ich gerne Ansprechpartner in allen Angelegenheiten für euch!

Ich freue mich auf die Arbeit mit euch und auf Alles was wir zusammen erleben/meistern/durchziehen werden.

Mein Motto:

Auch eine Reise von tausend Meilen
beginnt mit dem
ersten Schritt.

0541-962943-21
Email: nina.corbach@tms-os.de

Christoph Weiß (momentan in Elternzeit)
Sozialpädagoge

Seit 1995 bin ich euer Sozialpädagoge an der Thomas-Morus-Schule und habe damit meinen Traumberuf gefunden.
Ich wurde am 26.01.1962 im Marienhospital in Osnabrück geboren.
Nach der Realschule habe ich erst eine Ausbildung im Steuerbüro gemacht, später mein Fachabitur nachgeholt und dann Sozialpädagogik studiert.

Meinen Spitznamen WHITY habe ich 2004 von den Konfliktlotsen bekommen

0541-962943-20
Email: christoph.weiss@tms-os.de

Anita Tepe

Mein Name ist Anita Tepe. Mit meiner Familie wohne ich in Georgsmarienhütte.   Nach dem Realschulabschluss besuchte ich die Fachoberschule für Gestaltung. Im Anschluss daran wurde mir in einem Freiwilligen Sozialen Jahr in der Kinder- und Jugendarbeit klar, dass dieser Bereich genau das Richtige für mich ist.

Auf ein Studium der Sozialen Arbeit in Vechta folgte ein Anerkennungsjahr in der Jugendbildungsstätte Kupferberg in Detmold.

2011 führte mich mein Weg als Schulsozialarbeiterin mit dem Schwerpunkt Berufsorientierung in die Thomas-Morus-Schule. Nach meiner Elternzeit für meine zwei Söhne, freue ich mich sehr seit Januar 2020 wieder mit an Bord der TMS zu sein. Ich bin gespannt auf euch!

Ihr könnt mich unter der Telefonnummer 0541796294321 oder über die Emailadresse: anita.tepe@tms-os.de erreichen.

 

Claudia Kluczkowski

Ich bin Claudia Kluczkowski und wohne seit 2014 in Osnabrück. Meinen Bachelor habe ich in Katholischer Theologie und Erziehungswissenschaften gemacht. Zu der Zeit war ich ehrenamtlich für das Katholische Jugendbüro Osnabrück-Stadt tätig und konnte mich mit der Jugendarbeit vertraut machen. Nach dem Bachelor habe ich Erziehungswissenschaft im Master studiert. Im Zuge des Studiums habe ich ein Praktikum an der Thomas-Morus-Schule absolviert. Hier konnte ich Erfahrungen in der Schulsozialarbeit sammeln und die Schülerschaft sowie das Kollegium kennenlernen. Deshalb freut es mich umso mehr, dass ich seit Mai an der Thomas-Morus-Schule als Schulsozialarbeiterin tätig bin. Zu meinen Bereichen gehören unteranderem die Ausbildung der Konfliktlotsen, offene Angebote am Nachmittag und der Ganztag. Ihr dürft mich auch gerne ansprechen, wenn ihr etwas auf dem Herzen habt oder einfach nur plaudern wollt. Ich freue mich auf viele weitere Erfahrungen an der Schule.

0541 7962943-20
Email: claudia.kluczkowski@tms-os.de
(Büro über der Cafeteria)

Mein Bundesfreiwilligendienst an der Thomas-Morus-Schule im Schuljahr 2020/21

Mein Name ist Linda Rehse und ich bin voller Vorfreude am 01.09.2020 meinen Bundesfreiwilligendienst an der Thomas-Morus-Schule angetreten.
Ich bin 19 Jahre alt und habe in diesem Jahr mein Abitur an dem Graf-Stauffenberg-Gymnasium in Osnabrück absolviert. Zuvor habe ich die Domschule Osnabrück besucht und dort 2017 meinen erweiterten Realschulabschluss erworben.
In meiner Freizeit treibe ich sehr gerne Sport und spiele schon seit meinem 7. Lebensjahr Handball beim TV-Bissendorf-Holte. Außerdem fahre ich seit einigen Jahren jeden Sommer gemeinsam mit der Pfarrjugend Bissendorf für 10 Tage ins Zeltlager und habe schon dort gemerkt, wie gerne ich mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeite. Da ich später sehr gerne in diesem Bereich arbeiten möchte, freue ich mich meinen Freiwilligendienst an der TMS ableisten zu dürfen und somit schon Erfahrungen in diesem Bereich sammeln zu können.
Zu meinen Aufgaben gehören unteranderem die Unterstützung von einzelnen Schüler*innen sowie die Betreuung im Ganztagsbereich.
Ich freue mich auf das kommende Jahr und bin sehr froh darüber, direkt zu Anfang so freundlich von allen Menschen aufgenommen worden zu sein.