Tag der

an unserer Schule

Seit dem Beginn diesen Schuljahres begehen wir einmal im Monat den Tag der Demokratie mit dem Ziel, demokratische Grundwerte in den Schulalltag zu integrieren.
Jede Klasse findet das Motto des Monats gut sichtbar an ihrer Klassentür.

Begonnen haben wir im September mit der Fragestellung: „Habe ich eine Wahl?“  Dieses „Motto des Monats“ sollte immer wieder mal im Unterricht- wohlgemerkt möglichst in jedem Unterricht – aufgegriffen werden, passte es doch auch gut zu den anstehenden Kommunal- und Bundestagswahlen.
Die 6d schaffte eine Bearbeitung des Themas sogar im Chemieunterricht!
In einer- im September noch digitalen-Vollversammlung stellten die Klassen 6b, 10b und 9c vor, was sie zu diesem Thema bearbeitet hatten.
In diesem Zusammenhang lud die Klasse 9c alle 9. und 10. Klassen zur Juniorwahl ein.

Übrigens ergab die Auszählung folgendes Ergebnis:

Respekt allen, die mitgemacht haben!

Apropos Respekt: Weiter geht es nämlich im Oktober mit der Frage „Respekt – und ich?“ – Das Motto hängt bereits an den Klassentüren.
Die Arbeitsgruppe Demokratie ist total gespannt, was bei der nächsten Vollversammlung am 4. November von den Schülern dazu erzählt wird.