Alle Termine im Überblick:

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um das Thema „Anmeldung zum neuen Jahrgang 5“ an der Thomas-Morus-Schule.

  • An einem Tag im Winter von 11.00 bis 12.30 Uhr.

    Online-Information

    Das Schulleitungsteam der TMS gibt Informationen und steht für sämtliche Fragen des Übergangs von Klasse 4 an das kirchliche Oberschulsystem zur Verfügung.

    Das Anklicken des unten angefügten Links genügt.

    Durch Betreten des Meeting-Raumes stimmen Sie der Nutzung von Microsoft Teams und der zugrundeliegenden Datenverarbeitung zu.
    Sie haben vorab das Informations-Paper „Informationspflicht bei mittelbarer Datenerhebung gemäß § 16 KDG“ zur Kenntnis genommen.
    Ihre Einwilligung ist zentrale Rechtsgrundlage.

     Online Veranstaltung (Link folgt zu gegebener Zeit)
  • ab dem 01.03.2022

    Anmeldung

    Die Schüleranmeldung kann ab dem noch auszugebenden Termin HIER online genutzt werden, dazu erscheint auf dieser Seite ein Online-Formular.

    Das weitere Prozedere ist noch unklar, da sich durch die Corona-Situation in den vergangenen zwei Jahren der Anmeldevorgang verändert hat. Es bleibt abzuwarten, welches Verfahren die Stadt Osnabrück im Frühjahr 2022 anstrebt. Wir haben unsere Vorgangsbeschreibung deshalb „eingegraut“.

    [Das Ausfüllen dieses Onlineformulars ist eine verbindliche Anmeldung.]

    Sie müssen nicht persönlich zu einem  Anmeldetermine erscheinen.

    Die bisher von der Stadt Osnabrück vorgegebenen Präsenz-Anmeldetermine am ? von 14.00-18.00 Uhr und am ? von 08.00-12.00 sowie von 14.00-17.00 Uhr sind hinfällig.

    Die Schüleranmeldung ist zurzeit noch nicht möglich!

    Bitte zur Anmeldung Online anhängen:

    • die letzten drei Zeugnisse der Grundschule
    • Passfoto (Rückseite mit Namen versehen)
    • Nachweis Masernimpfung (Vorlage des Impfausweises, ärztliche Bescheinigung oder Bescheinigung einer staatlichen Stelle)]
  • An einem zweiten Tag im Winter von 19.30 bis 21.00 Uhr

    Zweite Online-Elterninformation

    Das Schulleitungsteam der TMS gibt auf Wunsch zum zweiten Mal Informationen und steht für sämtliche Fragen des Übergangs von Klasse 4 an das kirchliche Oberschulsystem zur Verfügung. Das Anklicken des unten angefügten Links genügt. Durch Betreten des Meeting-Raumes stimmen Sie der Nutzung von Microsoft Teams und der zugrundeliegenden Datenverarbeitung zu. Sie haben vorab das Informations-Paper „Informationspflicht bei mittelbarer Datenerhebung gemäß § 16 KDG“ zur Kenntnis genommen. Ihre Einwilligung ist zentrale Rechtsgrundlage.
    Online Veranstaltung (Link folgt zu gegebener Zeit)
  • 12.03.22 von 10.00 bis 13.00 Uhr in der TMS.

    Schnuppertag für Viertklässler und ihre Eltern

    Schnuppertag in der TMS. Alle interessierten Viertklässler sind gemeinsam mit ihren Eltern ganz herzlich in die Schule eingeladen. Pünktlich um 10.00 Uhr starten wir mit einer kurzen Begrüßung in unserer Aula und dann geht es in Kleingruppen, die von Schüler*innen und Lehrer*innen geführt werden durch die Thomas-Morus-Schule. Alle Eltern haben an diesem Vormittag die Chance, ein Gespräch mit Mitgliedern des Schulleitungsteams zu führen. Hier kann es um konkrete Fragen zur Beschulung des jeweiligen Kindes gehen. Die ganze Schule ist an diesem Tag auf den Beinen und jede*r Besucher*in hat die Chance, die TMS live zu erleben. Wir freuen uns immer sehr auf diesen Tag, der coronabedingt nun schon zwei Jahre nicht stattfinden konnte.

  • Juli 2022

    Kennenlernnachmittag der neuen fünften Klassen

    Im Juli 2022 lernen sich alle Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klassen des Schuljahres 2022/23 in der TMS kennen. Begrüßt werden sie schon von ihren neuen Klassenlehrer*innen. Ein kurzweiliger Nachmittag, der für alle Beteiligten die Gewissheit bringt, dass man nach den Sommerferien gemeinsam gut starten kann.

    Wir beginnen um 15.00 Uhr und treffen uns auf dem Schulhof. Eltern können unseren Parkplatz nutzen und ggf. die Zeit in unserer Cafeteria bei einem Kaffee überbrücken.

  • Freitag, 26.08.2022

    Einschulung der neuen Klassen 5

    Die Einschulung beginnt am Freitag, den 26.08.2022 um 8.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Christus König Kirche in Haste. Im Anschluss geht es zur Begrüßung in unsere Schulaula. Von dort gehen die neuen Schüler*innen in ihre Klassenräume und bleiben bis Unterrichtsschluss in der Schule.

An einem Tag im Winter
VON 11.00 BIS 12.30 UHR.

Online-Information

Das Schulleitungsteam der TMS gibt Informationen und steht für sämtliche Fragen des Übergangs von Klasse 4 an das kirchliche Oberschulsystem zur Verfügung.

Das Anklicken des unten angefügten Links genügt.

Durch Betreten des Meeting-Raumes stimmen Sie der Nutzung von Microsoft Teams und der zugrundeliegenden Datenverarbeitung zu.
Sie haben vorab das Informations-Paper „Informationspflicht bei mittelbarer Datenerhebung gemäß § 16 KDG“ zur Kenntnis genommen.
Ihre Einwilligung ist zentrale Rechtsgrundlage.

 Online Veranstaltung (Link folgt zu gegebener Zeit)

AB DEM 01.03.2022

 Anmeldung

Die Schüleranmeldung kann ab dem noch auszugebenden Termin HIER online genutzt werden, dazu erscheint auf dieser Seite ein Online-Formular.

Das weitere Prozedere ist noch unklar, da sich durch die Corona-Situation in den vergangenen zwei Jahren der Anmeldevorgang verändert hat. Es bleibt abzuwarten, welches Verfahren die Stadt Osnabrück im Frühjahr 2022 anstrebt. Wir haben unsere Vorgangsbeschreibung deshalb „eingegraut“.

[Das Ausfüllen dieses Onlineformulars ist eine verbindliche Anmeldung.]

Sie müssen nicht persönlich zu einem  Anmeldetermine erscheinen.

Die bisher von der Stadt Osnabrück vorgegebenen Präsenz-Anmeldetermine am ? von 14.00-18.00 Uhr und am ? von 08.00-12.00 sowie von 14.00-17.00 Uhr sind hinfällig.

Die Schüleranmeldung ist zurzeit noch nicht möglich!

Bitte zur Anmeldung Online anhängen:

  • die letzten drei Zeugnisse der Grundschule
  • Passfoto (Rückseite mit Namen versehen)
  • Nachweis Masernimpfung (Vorlage des Impfausweises, ärztliche Bescheinigung oder Bescheinigung einer staatlichen Stelle)]

An einem zweiten Tag im Winter
VON 19.30 BIS 21.00 UHR

Zweite Online-Elterninformation

Das Schulleitungsteam der TMS gibt auf Wunsch zum zweiten Mal Informationen und steht für sämtliche Fragen des Übergangs von Klasse 4 an das kirchliche Oberschulsystem zur Verfügung. Das Anklicken des unten angefügten Links genügt. Durch Betreten des Meeting-Raumes stimmen Sie der Nutzung von Microsoft Teams und der zugrundeliegenden Datenverarbeitung zu. Sie haben vorab das Informations-Paper „Informationspflicht bei mittelbarer Datenerhebung gemäß § 16 KDG“ zur Kenntnis genommen. Ihre Einwilligung ist zentrale Rechtsgrundlage.
Online Veranstaltung (Link folgt zu gegebener Zeit)

12.03.22
VON 10.00 BIS 13.00 UHR IN DER TMS.

Schnuppertag in der TMS. Alle interessierten Viertklässler sind gemeinsam mit ihren Eltern ganz herzlich in die Schule eingeladen. Pünktlich um 10.00 Uhr starten wir mit einer kurzen Begrüßung in unserer Aula und dann geht es in Kleingruppen, die von Schüler*innen und Lehrer*innen geführt werden durch die Thomas-Morus-Schule. Alle Eltern haben an diesem Vormittag die Chance, ein Gespräch mit Mitgliedern des Schulleitungsteams zu führen. Hier kann es um konkrete Fragen zur Beschulung des jeweiligen Kindes gehen. Die ganze Schule ist an diesem Tag auf den Beinen und jede*r Besucher*in hat die Chance, die TMS live zu erleben. Wir freuen uns immer sehr auf diesen Tag, der coronabedingt nun schon zwei Jahre nicht stattfinden konnte.

An einem Nachmittag im Juli

Kennenlernnachmittag der neuen fünften Klassen

Im Juli 2022 lernen sich alle Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klassen des Schuljahres 2022/23 in der TMS kennen. Begrüßt werden sie schon von ihren neuen Klassenlehrer*innen. Ein kurzweiliger Nachmittag, der für alle Beteiligten die Gewissheit bringt, dass man nach den Sommerferien gemeinsam gut starten kann.

Wir beginnen um 15.00 Uhr und treffen uns auf dem Schulhof. Eltern können unseren Parkplatz nutzen und ggf. die Zeit in unserer Cafeteria bei einem Kaffee überbrücken.

Freitag, 26.08.2022

Einschulung der neuen Klassen 5

Die Einschulung beginnt am Freitag, den Freitag, 26.08.2022 voraussichtlich mit einem Gottesdienst in der Christus-König-Kirche in Haste und geht über in die Einschulungsfeier in unserer Schulaula an der Bramstraße 40.

Liebe Schüler*innen der vierten Klassen,

jetzt ist es soweit, ihr seid im letzten Schuljahr der Grundschule angekommen und somit dem Wechsel zur weiterführenden Schule einen Schritt nähergekommen.

Vielleicht ist unsere Post schon bei euch angekommen, wenn nicht, folgt sie im Verlauf des ersten Schulhalbjahres. Keine Sorge, wir verschicken sie auf jeden Fall.

Folgende Grundschulen bekommen in jedem Fall Post von uns, mit deren Hilfe ihr euch und eure Eltern über uns und unser Oberschulkonzept informieren könnt:

Grundschule Haste
Grundschule Heilig Geist
Schule in der Dodesheide
Grundschule Pye
Grundschule Hollage-Ost
Grundschule Rulle
Grundschule Icker
Grundschule Vehrte
Grundschule Belm-Powe
Grundschule Belm 
Grundschule Erich-Kästner-Schule
Grundschule Katharinaschule
Grundschule Albert-Schweitzer
Grundschule Widukindland
Grundschule Lechtingen
Overbergschule
Heiligenwegschule
Elisabethschule
Bühner-Bach-Schule
Grundschule Engter
Meyerhofschule
Martinusschule
Grundschule Ueffeln
Grundschule Hesepe
Grundschule im Sande
Grundschule Eversburg
Rückertschule
Altstädter Schule
Stüveschule
Heinrich-Schüren-Schule

Eventuell reichen die verschickten Briefe nicht aus, um alle Interessierten zu versorgen oder du gehst zu einer anderen Grundschule, deshalb haben wir hier den Inhalt aufgeführt:

Alle häufigen Fragen im Überblick:

Elternfragen:

Im Anmeldeformular besteht die Möglichkeit, zwei oder auch drei Mitschülerwünsche einzutragen.

Auch wenn kein Anspruch auf die Erfüllung dieser Wünsche besteht, wird in der Regel zumindest einer erfüllt.

Sollte in sehr seltenen Fällen keiner dieser Wünsche umgesetzt werden können, rufen wir Sie in jedem Fall an.

Hier spielen viele Aspekte wie z.B. die Geschlechterverteilung, die Lernentwicklung, die Mitschüler*innenwünsche, Wohnorte und besondere Bedürfnisse eine Rolle.

Die Klassenzuteilung wird den Familien noch vor den jeweiligen Sommerferien bekannt gegeben.

Wir starten zumeist mit kleinen Klassen, d.h. dass ca. 20-22 Schüler*innen eine Klassengemeinschaft bilden.

Im Laufe der Zeit kann die Klassenstärke bis zur 10. Klasse auf maximal 28 Schüler*innen durch Quereinsteiger*innen anwachsen.

Wir haben eine vielfältige Verkehrsanbindung mit einer Bushaltestelle direkt vor der Schule. Vor und nach dem Unterricht fahren Einsatzbusse aus Hollage, Wallenhorst, Rulle und Schinkel. Außerdem ist die TMS durch die Ringlinien 10/20 angebunden: man erreicht uns nun schnell von fast überall aus dem Stadtgebiet.

Die Thomas-Morus-Schule ist im Jahrgang 5 eine offene und in den Jahrgängen 6-10 eine eintägig teilgebundene Ganztagsschule.
Alle Informationen zum Nachmittags- und Mittagessenangebot findet man hier (LINK).

Ja, das ist in Absprache mit den betreuenden Sozialpädagogen auf jeden Fall möglich.

In Klasse 5 steht zuerst einmal das Ankommen an der TMS und das Entstehen einer Klassengemeinschaft im Vordergrund. Hier findet ausschließlich Unterricht im Klassenverband statt.

Ab Klasse 6  erhalten die Schüler*innen in Deutsch, Mathematik und Englisch Unterricht im E(rhöhten)- und G(grundlegenden) Niveau. Die G-Kurs Schüler*innen erhalten als besondere Förderung eine 5. Unterrichtsstunde in Deutsch und/oder Mathematik. Der Unterricht findet jedoch binnendifferenziert, das heißt, im Klassenverband statt.

Außendifferenziert, in  Kursen, werden die Schülerinnen und Schüler erst ab der Klasse 9 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Im vierten Kurs, Physik oder Chemie (je nach Neigung der Schüler*in) wird binnendifferenzierter Unterricht erteilt.

Ebenfalls ab dem neunten Jahrgang bietet die TMS in Kooperation mit dem Gymnasium Angela ein drittes Kursniveau, den „Erweiterungskurs Plus“ an. Hier werden Schüler*innen nach gymnasialen Inhalten unterrichtet und somit ein möglicher Übergang in die Gymnasiale Oberstufe nach Erlangen eines Erweiterten Sekundarabschlusses I vorbereitet.

An der TMS haben wir Schulsozialarbeiter*innen und Beratungslehrer*innen, die immer ein offenes Ohr für Probleme aller Arten haben und bei der Suche nach der Lösung behilflich sind. Auch ältere Schüler*innen sind zu Konfliktlotsen ausgebildet und helfen gerne.

Darüber hinaus verfährt die Schule nach einem Beschwerde- und Initiativkonzept.

Das Schulleitungsteam pflegt das Prinzip der Offenen Tür und ist für alle Mitglieder Schulgemeinschaft gut ansprechbar.

Wir bieten als zweite Fremdsprache vier Stunden Französisch und Spanisch ab Klasse 6 an. Im Laufe der Klasse 5 gibt es eine Information für Eltern, sowie Schnupperunterricht für die Schüler*innen.

In Klasse 8 gibt es die Möglichkeit am Frankreichaustausch teilzunehmen, um die erworbenen Sprachkenntnisse in die Praxis umzusetzen und in die französische Lebenskultur hineinzuschnuppern.

Das Thema Berufsorientierung ist uns besonders wichtig und findet sich an vielen Stellen durch Praktika im Jahrgang 9 und 10, Praxistage im Jahrgang 8, Berufsberatung, die Teilnahme an Ausbildungsmessen, Bewerbungstrainings und vieles mehr im Schulalltag wieder. Klicken Sie sich hierzu gerne durch den Bereich der Berufsorientierung hier auf der Homepage.

Das Schaffen von einer klaren Perspektive nach der Schulzeit ist unser zentraler Auftrag. Schüler*innen, die die TMS verlassen, sind, wenn Eltern und Jugendliche das zulassen, orientiert.

Die Schulzeit kann man grob in drei Abschnitte teilen: das Ankommen in Klasse 5, die Orientierung in den Jahrgängen 6-8 und die Profilierung im Jahrgang 9 und 10.
Nach dem 10. Schuljahrgang können folgende Abschlüsse in Verbindung mit einer erfolgreich absolvierten Abschlussprüfung erworben werden:
der Sekundarabschluss I – Hauptschulabschluss,
• der Sekundarabschluss I – Realschulabschluss,
• der Erweiterte Sekundarabschluss I, der zum direkten Übergang auf das Gymnasium berechtigt. Mit dem Angela- Gymnasium auf der gegenüberliegenden Straßenseite besteht eine besondere Zusammenarbeit und ein Kolleg*innenaustausch im Bereich des E+-Kurses.
Nach dem 9. Schuljahrgang können folgende Abschlüsse erworben werden:
der Hauptschulabschluss

Wir beginnen die Woche im Morgenkreis und haben regelmäßige Klassenlehrer*innenstunden zur individuellen Verfügung. Außerdem feiern wir Feste im Jahreskreis und Gottesdienste. Neben dem katholischen und evangelischen Religionsunterricht freuen wir uns, auch einen muslimischen Religionslehrer an unserer Schule zu haben. Unserem Leitbild (LINK) kann man gut entnehmen, was uns wichtig ist.

Nach dem Info-Abend für interessierte Eltern am 11. März 2021 um 19.30 Uhr und dem Schnuppertag am 6. März 2021 laden wir unsere zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler noch vor den Sommerferien zu einem Kennenlerntag ein, damit sie ihre Mitschüler*innen, die Klassenlehrer*innen und die neuen Klassenräume kennenlernen können. Geplant ist die Einschulungsfeier am 3.09.2021 mit einem Einschulungsgottesdienst in der Christus-König-Kirche in Haste und einer anschließenden Einschulungsfeier in der Aula.

Ob dies Corona bedingt so stattfinden kann und wie wir den traditionellen Ablauf gegebenenfalls anpassen, erfahren Sie über die Homepage und per Elternbenachrichtigung.

Seit vielen Jahren gibt es an der Thomas-Morus-Schule die Möglichkeit, im Rahmen einer Bläserklasse ein Instrument zu lernen und im Orchester mit der Klasse Erfahrungen im gemeinsamen Musizieren zu sammeln.

Falls Ihr Kind sich für Musik interessiert und gerne ein neues Instrument lernen möchte, ist es in der Bläserklasse genau richtig. Hier lernt man das Instrument vom ersten Ton an gemeinsam mit den anderen Schüler*innen der Klasse.

An unserer Schule stehen folgende Instrumente zur Wahl:

Querflöte, Klarinette, Alt-Saxofon, Trompete, Posaune, E-Bass und Schlagzeug.

Jede/r Schüler*in lernt mit den zukünftigen Instrumentallehrer*innen alle Instrumente kennen und füllt danach einen Wahlzettel mit den jeweiligen Wünschen aus. Unter Berücksichtigung dieser Wünsche entscheidet dann die Musiklehrer*in, wer welches Instrument lernen wird.

Alle Schüler*innen, die sich für die Bläserklasse anmelden, sind gemeinsam in einer Klasse und durch das gemeinsame Musizieren wird das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Klasse gestärkt. Es ist eine schöne und interessante Erfahrung für uns alle!

Falls Sie Fragen zur Bläserklasse haben, können Sie sich gerne per Mail bei mir melden.    christa.noering@tms-os.de

Es gibt drei Orchesterstunden, in denen wir gemeinsam proben.
Einmal in der Woche findet mit Lehrer*innen der Musik- und Kunstschule Osnabrück in der Gruppe Instrumentalunterricht statt.
Das Klassenorchester gibt einige Konzerte, zum Beispiel ein Adventskonzert für die Familien, ein Weihnachtskonzert und ein Sommerkonzert in der Schule.
Diese Arbeit läuft verbindlich über zwei Jahre.

Für einen monatlichen Beitrag von 29 €

bekommt der/die Schüler*in von der Schule ein Leihinstrument.

wird der Instrumentalunterricht finanziert.

wird das Instrument über die Schule versichert.

 Schülerfragen:

Traditionell beginnen wir den „Einschulungstag“ an der Thomas-Morus-Schule mit einem Gottesdienst in der unserer Gemeindekirche, der Christus-König-Kirche in Haste. Von dort aus laufen wir zusammen zur Schule und dort geht es in der Aula mit einer Begrüßung weiter. Dann kommt der große Moment und ihr werdet aufgerufen, um endlich mit euren Klassenlehrer*innen und den neuen Klassenkamerad*innen in den Klassenraum zu gehen. Dort lernt ihr euch ein wenig kennen und bekommt die wichtigsten Informationen für die ersten Schultage.

Eine große Portion gute Laune und etwas zu schreiben, also einen Block und dein Federetui. Auch ein kleines Frühstück wäre gut. Alles andere teilt dir dein Klassenlehrerteam rechtzeitig mit.

Du bekommst rechtzeitig vor den Sommerferien Post von uns, da steht dann ganz genau alles drin, was an Materialien bestellt und besorgt werden muss.

Natur, Sport, Spiel, Technik, Sprachen – aus jedem Bereich ist etwas dabei, bestimmt auch für dich. Welche AGs genau angeboten werden, erfährst du rechtzeitig aus einem speziellen AG-Wahlheft und über unsere Homepage.

Ja, die 5ten Klassen machen immer eine kleine Kennenlernfahrt oder einen Ausflug, wenn es möglich ist. Im Corona-Jahr ging das leider nicht. Aber sonst: Immer!

Im Klassenraum befinden sich Regale, in dem jede/r Schüler*in ein Fach bekommt. Hier können Bücher, Hefte und Mappen gelagert werden, die nicht für die Hausaufgaben gebraucht werden. Sobald ihr ein iPad benutzt, sind viele Bücher auch digital zu benutzen.

Eindrücke aus dem Schulleben:

Mindestens 51 % Freude muss man als Schüler*in, Lehrer*in, Mitarbeiter*in oder Besucher*in an der Thomas-Morus-Schule schon haben.
Ansonsten machen alle Beteiligten am System Schule etwas falsch.
Wir verbringen soviel Zeit miteinander, dass es wichtig ist, dass wir aufrecht und mit Freude das alltägliche Leben miteinander teilen.
Trotz möglicher Sorgen und Umwege gehen wir den Alltag an.

Lasst uns T äglich M iteinander S chul(e)leben !

 Einige unserer Schülerinnen und Schüler stellen in diesem kleinen Videoclip die TMS aus ihrer Sicht vor. Viel Spaß beim Anschauen.

Offene Fragen und Beratungsangebot

Sie haben schon jetzt offene Fragen oder möchten gerne einfach ein perspektivisch beratendes Gespräch?
Nehmen Sie Kontakt mit unserem Sekretariat (sekretariat(at)tms-os.de oder 0541/962943-0) auf und vereinbaren einen individuellen Termin mit unserer Schulleitung.
Hier gibt es jederzeit die Möglichkeit, sich über den zukünftigen Weg Ihres Kindes auszutauschen.

Sollte der Elternrat einer Grundschule uns auf einem Informationsabend in der eigenen Schule zu Gast haben wollen, sprechen Sie uns gerne an.
Wir kommen vorbei und stellen Ihnen die Thomas-Morus-Schule vor Ort vor.

Informationen zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten – Datenschutz

Alle Angaben im Schülererfassungs-Online-Formular ohne * sind freiwillig – es entstehen durch die Nichtangabe von freiwilligen Daten keine Nachteile (§8 Abs. 7 KDG – Kirchliches Datenschutz Gesetz).
Unser Interesse an den weiteren Angaben begründet sich durch die Ermöglichung einer optimalen Vorbereitung des Einstiegs an unserer Schule.
Grundlage für das Beschulungsverhältnis an der Thomas-Morus-Schule ist das „Gesetz für Schulen in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück“ (StiftSchG).
Mit Ihrer Unterschrift nehmen Sie zur Kenntnis, dass im Rahmen des Schulverhältnisses personenbezogene Daten gespeichert werden, die den kirchlichen Datenschutzbestimmungen unterliegen (KDG).

Informationen zum Umgang der Thomas-Morus-Schule mit Ihren Daten
nach §15 KDG können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.